Empfang ohne Grenzen!

Ohne WLAN-Empfang läuft in vielen Unternehmen nichts mehr. Deshalb werden Lösungen attraktiv, die WLAN flächendeckend auch in die letzte Ecke tragen – ob im Innen- oder Außenbereich. Wir schildern Ihnen drei Einsatzbeispiele, die wir für Kunden realisiert haben.

WLAN mit ordentlich PS

Für ein Autohaus haben wir eine WLAN-Abdeckung von der Werkstatt über den Verkaufsraum durch die Ausstellungshallen bis über das gesamte Außengelände hinweg realisiert. Damit wurde sichergestellt, dass das WLAN sowohl für das Onlinediagnose-System als auch für
Mitarbeiter und Gäste lückenlos zur Verfügung steht.

WLAN macht Schule

Auch in einem Internat sollte das WLAN innen wie außen verfügbar sein, dabei im Gebäude über mehrere Etagen hinweg. Es war ein Netz für Lehrer, eines für Schüler sowie eines für Gäste gewünscht, wobei jeweils Bandbreiten beschränkt und zugeteilt werden sollten. Außerdem war es
wichtig, Jugendschutzfilter setzen zu können. All das konnten wir in einer sauber geplanten Gesamtlösung realisieren.

WLAN, so weit die Steine reichen

Eine besondere Herausforderung erwartete uns in einem Steinbruch: Weil hier die Fahrer der Radlader ihre Wiegekarten in Zukunft statt auf Papier aufs iPad bekommen sollten, war flächendeckendes WLAN über große Distanzen notwendig. Mittels Richtfunkstrecken haben wir auch das gemeistert und konnten alle Schlüsselstellen abdecken.

Empfang ohne Grenzen: So geht’s.

Um die Access Points einzurichten, setzen wir Hardware von Sophos oder Ubiquiti ein. Je nach Lösung können die Access Points zum Beispiel zentral über eine Firewall oder eine App verwaltet und programmiert werden oder mehrere Netze (SSIDs) über nur einen Access Point ausgestrahlt werden. Die zentrale Steuerung erleichtert viele Tätigkeiten wie die Analyse von Ausfällen, das Einrichten neuer WLAN-Netze oder das Setzen neuer Passwörter. Natürlich sind spezielle Access Points auch für den Outdoor-Einsatz geeignet, sodass einem Empfang ohne Grenzen nichts mehr im Wege steht!

Gesamtausgabe herunterladen: